Solastalgie

Solastalgie

the power is yours

Durch die Erfindung der Landwirtschaft, das Sesshaft Werden und den Beginn der Zivilisation haben die Menschen enormen Einfluss auf die Erde genommen. Ressourcen werden übernutzt, Ökosysteme zerstört und die Wildnis nimmt immer weiter ab. Klimawandel und Biodiversitätsverlust sind nur zwei der planetaren Grenzen, die wir bereits überschritten haben. Aber nicht alle Menschen sind gleichermaßen für das Ausmaß verantwortlich. Unsere Wirtschaft erschafft immer mehr Ungerechtigkeiten durch ungleiche Verteilung von Ressourcen, Macht und Teilhabe.

Während die reichen Staaten auf das Wirtschaftswachstum schwören, erleben immer mehr Menschen Extremereignisse wie Überschwemmungen, Waldbrände, Luftverschmutzung und Wüstenbildung. Die Betroffenen spüren einen Verlust ihrer Heimat. Sie fühlen sich ohnmächtig und im Stich gelassen. Seit 2005 gibt es für dieses Gefühl einen Begriff: Solastalgie
Dabei ist die Lösung doch scheinbar so nah: Grünes Wachstum, wie es der Green Deal der EU propagiert. Die Unternehmen sind längst auf den Zug aufgesprungen: Bambuszahnbürsten, Rucksäcke aus Meeresplastik und recycelte Verpackungen – natürlich klimaneutral – versprechen uns ein nachhaltiges Leben und eine grüne Zukunft.

Und obwohl wir die Strategien längst durchschaut haben, beruhigt der Konsum vermeintlich nachhaltiger Produkte unser Gewissen: the power is ours

Das Kollektiv Progranauten begibt sich in einen künstlerischen Prozess zu dem Thema Heimatverlust, dem Gefühl Solastalgie sowie dem Phänomen Greenwashing. In drei Phasen werden sch die Progranauten intensiv mit gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Fragestellungen auseinandersetzen und verschiedene Übersetzungsversuche in ästhetische Formen wagen. Die erste Phase umfasst unterschiedliche Rechercheansätze zur Materialfindung. Das gewonnene Material wird die Grundlage bilden, mit der das Kollektiv in die zweite Phase startet: die Rechercheergebnisse werden mit Animationen und Objekttheater von Nadia Ihjeij, Musik von Sebastian Appelhoff und der Lichtkunst von Moritz Bütow kombiniert. Für diesen experimentellen Prozess steht den Progranauten der alte Wartesaal im Herner Bahnhof zur Verfügung. Hier werden erste Bilder, Installationen und Sounds erarbeitet, die dann im Rahmen einer performativen Ausstellung erprobt werden. Geplant ist, dass sich die Türen zu diesem ersten Showing am Wochenende vom 29.07 bis 31.07 öffnen.

Im Spätsommer startet die dritte Phase des Projekts: die einzelnen Elemente der Ausstellung werden inszeniert und Teil eines Audiowalks durch die Innenstädte Herne und Bochum. Leerstände, Werbekampagnen sowie der Wohlfühlfaktor in deutschen Einkaufsstraßen sind dabei wesentliche Mitspieler.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

01. Jul. 2022 - 31. Okt. 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 21:45

Veranstaltungsort

Alter Wartesaal im Bahnhof Herne
Bahnhofsplatz 1, 44623 Herne
Website
https://www.herne.de/alter-wartesaal/

Andere Veranstaltungsorte

Innenstadt Herne
Herne

Veranstalter

Progranauten GbR
Website
http://www.progranauten.de

Veranstaltungen Übersicht

Juni 2024

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
27
28
29
30
31
1
2
Veranstaltungen am 1 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 2 Juni
Keine Veranstaltungen
3
4
5
6
7
8
9
Veranstaltungen am 3 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 4 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 5 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 6 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 7 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 8 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 9 Juni
Keine Veranstaltungen
10
11
12
13
14
15
16
Veranstaltungen am 10 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 11 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 12 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 13 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 14 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 15 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 16 Juni
Keine Veranstaltungen
17
18
19
20
21
22
23
Veranstaltungen am 17 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 18 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 19 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 20 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 21 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 22 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 23 Juni
Keine Veranstaltungen
24
25
26
27
28
29
30
Veranstaltungen am 24 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 25 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 26 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 27 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 28 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 29 Juni
Keine Veranstaltungen
Veranstaltungen am 30 Juni
Keine Veranstaltungen
1
2
3
4
5
6
7

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Die Kulturinitiative Herne e.V.
wird vertreten durch den Vorstand:

1. Vorsitzender Ulrich Koch
Willi-Pohlmann-Platz 1
44623 Herne

E-Mail: info@kih-herne.de

Kulturinitiative Herne
Stadt Herne

Auch Sie können helfen.
Spenden Sie jetzt!
Onlinespende

No Responses